• ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    UMFANG DER PAUSCHALANGEBOTE

    Im Pauschalbetrag inbegriffen sind: Empfang und Besichtigung auf den Höfen, die am „Chemin“ liegen, Übernachtung im Gästezimmer oder Mehrbettschlafraum, Abendessen, reichhaltiges Frühstück, Imbiss für die Mittagspause, Wasser und Kräutertee zum Trinken. Ebenfalls im Pauschalbetrag inbegriffen ist der „RANDOGUIDE“, der Wander- und Reiseführer der „chemins du bio“. Er enthält eine detaillierte Karte, eine umfassende Beschreibung der Wanderstrecken zwischen den Höfen, Angaben zu Natur-und Kulturgut der Region und viele nützliche Informationen wie Hofadressen, geografische Karten, Notfallnummern usw…
    Alle Angebote zum jeweiligen „Chemin“ sind darin aufgelistet.

    VERKEHRSMITTEL

    Die Ausgangspunkte aller Angebote sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Zug anzureisen.

    TERMINWAHL

    Das Angebot für jeden „Chemin“ ist an bestimmte Daten gebunden, die Sie unter der Rubrik Daten/Preise/Reservierung bei jedem „Chemin“ finden.

    BESTÄTIGUNG

    Ihre Buchung wird so schnell wie möglich bestätigt. Die Reservierung ist verbindlich, sobald wir Ihnen die Rechnung für das gebuchte Angebot per E-Mail zustellen.

    ZAHLUNG

    Wir bitten Sie, den Betrag vor Reiseantritt auf das Konto des Vereins „les chemins du bio“ einzuzahlen.
    Banque Cantonale du Jura
    IBAN : CH25 0078 9042 5597 6707 8
    BIC/SWIFT : BCJUCH22
    CLEARING : 789

    PREISE

    Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt Ihrer Reservation auf der Webseite unter der Rubrik „Daten/Preise/Reservierung“ beim jeweiligen „Chemin“ aufgeführt sind. Die Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ab Ausgangspunkt, am ersten Reisetag, bis zum Zielort, am letzten Reisetag.

    GESCHENKGUTSCHEINE

    Geschenkgutscheine der «chemins du bio» (Wertgutscheine/Leistungsgutscheine für einen bestimmten Weg) sind ab Ausgabedatum drei Jahre gültig. Die Gutscheine werden bei der Buchung eines Pauschalarrangements verrechnet. Geschenkgutscheine für einen bestimmten Weg (Leistungsgutscheine) berechtigen zum Bezug der auf dem Gutschein vermerkten Leistungen. Falls das entsprechende Angebot nicht mehr existiert oder bei veränderten Preisen kann der Wert des Gutscheins für ein anderes Angebot eingesetzt werden. Umtausch und Rückerstattung von Geschenkgutscheinen sind ausgeschlossen.

    ÄNDERUNGEN

    Für Umbuchungen von Daten bis 10 Tage vor Reiseantritt wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50. – pro Reservierung erhoben. Wollen Sie Strecken und Daten weniger als 10 Tage vor Reiseantritt ändern, so verrechnen wir eine Bearbeitungs- resp. Annullierungsgebühr gemäss den untenstehenden Annullierungsbedingungen.

    VERTRAGSABTRETUNG

    Eine Vertragsabtretung an einen anderen Leistungsbezüger muss vor Reiseantritt bei „les chemins du bio“ gemeldet werden. Der Vertragsabtreter und der Vertragsübernehmer sind verpflichtet, gemeinsam für die Entrichtung der Pauschalbeträge und der Zusatzkosten aufzukommen.

    ANNULLIERUNG

    Sagt der Kunde die Reise ab, werden folgende Kosten verrechnet:
    - Eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.– pro Person bis 10 Tage vor Reiseantritt
    - 30% der Kosten bei einer Absage 10 bis 8 Tage vor Reiseantritt
    - 50% der Kosten bei einer Absage 7 bis 5 Tage vor Reiseantritt
    - 80% der Kosten bei einer Absage 4 oder 3 Tage vor Reiseantritt
    - 100% der Kosten bei einer Absage innerhalb der letzten 2 Tage vor Reiseantritt

    REISEUNTERBRUCH

    Bei Abbruch oder zeitlicher Unterbrechung der angetretenen Reise besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung.

    ANNULLIERUNG SEITENS „LES CHEMINS DU BIO“

    Der Anbieter „les chemins du bio“ ist berechtigt, ein Angebot abzusagen, wenn unvorhersehbare Umstände dies nötig machen (höhere Gewalt, Krankheit, Engpässe bei den saisonalen landwirtschaftlichen Arbeiten aufgrund spezieller Wetterlagen, Unwetter, andere unabwendbare Gründe, die die Leistungserbringung verunmöglichen). In diesem Fall wird der bezahlte Reisepreis vollumfänglich rückerstattet. Weitere Forderungen der betroffenen Personen sind ausgeschlossen.

    ROUTEN- UND PROGRAMMÄNDERUNGEN

    Die Routenführung oder einzelne Programmpunkte können abgeändert werden, wenn die vorgesehene Strecke nicht begehbar ist oder bestimmte Leistungen nicht erbracht werden können... Die Änderungen werden den Gästen mitgeteilt. In diesem Fall sind sie berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten.

    HAFTUNG

    „Les chemins du bio“ übernimmt keine Haftung für das Verhalten der einzelnen Gäste. Tätigkeiten wie Wandern, Fahrradfahren, Reiten etc. sind mit Risiken verbunden. Jeder Teilnehmer ist sich bewusst, dass er auf eigenes Risiko und in eigener Verantwortung handelt: Bei Unfällen haftet er selber und verzichtet darauf den Verein „les chemins du bio“ oder die betroffenen Anbieter mit Haftungsansprüchen zu belangen. Diese Klausel gilt für alle Leistungsbezüger, also auch für die teilnehmenden Familienmitglieder.

    PERSÖNLICHE DATEN

    Sofern Sie sich nicht ausdrücklich dagegen aussprechen, werden wir Ihre Daten verwenden, um Sie über Neuigkeiten zu unseren Angeboten zu informieren.
    Ihr Name und Ihre Adresse werden nicht an Dritte weiter gegeben.

    HAUSTIERE

    Aus Respekt vor den Nutz- und Haustieren auf den Höfen und den Nutz- und Wildtieren unterwegs, ist das Mitführen von Haustieren weder auf den Höfen noch auf den „Chemins“ zugelassen.

    VERSICHERUNGEN

    Annullierungskosten, Bergungen, Rückführungen, medizinische Behandlungen, Gepäckdiebstahl etc. sind nicht über den Anbieter „les chemins du bio“ versichert.

    Wir empfehlen den Abschluss einer Annullations-Versicherung.

    KUNDENZUFRIEDENHEIT

    Wir fordern unsere Gäste auf, nach jedem Aufenthalt den Fragebogen zur Kundenzufriedenheit auszufüllen, damit wir unser Angebot kontinuierlich verbessern können. Die Angaben werden streng vertraulich behandelt.

    GERICHTSSTAND

    Für alle Streitigkeiten aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung. Gerichtsstand für beide Parteien ist der Kanton Jura.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)

  • Legende Piktogramme

    Schwierigkeitsgrad der Tagesetappe

    difficulté I Schwierigkeitsgrad I Dauer < 3h / Höhenunterschied < 300 m
    difficulté II Schwierigkeitsgrad II Dauer < 4h / Höhenunterschied < 500 m
    difficulté III Schwierigkeitsgrad III Dauer < 6h / Höhenunterschied < 1000 m
    difficulté IV Schwierigkeitsgrad IV Dauer > 6h / Höhenunterschied > 1000 m

    Streckenabschnitte

    Esel
    Bus
    Pferd
    Fahrrad
    Treffpunkt
    Kleinbus
    zu Fuss
    mit Schneeschuhen
    Langlauf
    Zug
    MTB

  • Nützliche Hinweise

    Material und Ausrüstung

    Tragen Sie eine Ausrüstung, die zu Art und Schwierigkeitsgrad des ausgewählten „Chemins“ passt (Schuhe, Bekleidung, Regenschutz, Walkingstöcke, …). Die Unterkünfte sind gut ausgestattet (Bett-, Frottierwäsche und Hausschuhe sind vorhanden). Da wir aus ökologischen Gründen keinen Gepäcktransportdienst anbieten, empfehlen wir Ihnen, nicht unnötig viel Gepäck mitzunehmen.

    Verpflegung

    Alle Mahlzeiten sind im Pauschalangebot inbegriffen. Das Mitführen einer Trinkflasche und einer kleinen Zwischenverpflegung für unterwegs sind somit ausreichend. Falls Sie eine besondere Diät benötigen, vermerken Sie dies bitte im Reservierungsformular unter Bemerkungen.

    Gästekorb

    Um die Entdeckungsreise kulinarisch zu verlängern, haben Sie die Möglichkeit, einen Gästekorb mit Bioprodukten aus der Region zu bestellen. Füllen Sie den entsprechenden Bestelltalon im «RandoGuide» aus. Der Gästekorb wird nach Ihren Wünschen zusammengestellt und Ihnen gegen Barzahlung per Post zugeschickt.

    Begleitung durch Spezialisten

    Auf Wunsch können Sie das Angebot erweitern, indem Sie sich auf dem „Chemin“ von einem ortskundigen, offiziellen Fremdenführer oder einem fachkundigen Landwirt begleiten lassen.

    Haustiere

    Aus Respekt vor den Nutz- und Haustieren auf den Höfen und den Nutz- und Wildtieren unterwegs, ist das Mitführen von Haustieren weder auf den Höfen noch auf den „Chemins“ zugelassen.

    Routenführung

    Die „Chemins“ verlaufen vorwiegend auf Wanderwegen, Fahrrad- oder Mountainbike-, Feld- oder Waldwegen, zeitweise auch entlang von Strassen. Wir zählen auf Ihr respektvolles Verhalten gegenüber anderen Nutzern dieser Wege.
    Die beschriebenen „Chemins“ sind nicht eigens ausgeschildert. Die Wegführung ist mittels Orientierungspunkten auf der Karte und Beschreibungen resp. Fotos von Schlüsselstellen im RandoGuide dokumentiert.
    Kenntnisse im Kartenlesen und das Mitführen eines Kompasses sind von Vorteil.
    Auf Anfrage senden wir Ihnen die Route für den gewünschten "chemin" als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät zu.

    Transport

    Alle im Pauschalangebot inbegriffenen Beförderungen erfolgen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir legen Ihnen nahe, auch für Ihre Anreise den öffentlichen Verkehr zu benützen.

    Koordinaten

    Die auf der Webseite aufgeführten topografischen Koordinaten entsprechen den Landeskoordinaten der Swisstopo-Karten gemäss Koordinatenbezugssystem CH1903.


    Verhaltensregeln beim Überqueren von mit Vieh bestossenen Weiden

    Die Wanderstrecke führt bisweilen mitten durch Wiesen und Weiden. Sind die Weiden mit Kühen oder Pferden bestossen, so sollten die nachfolgenden Verhaltensregeln unbedingt beachtet werden.
    1. Bleiben Sie ruhig und zeigen Sie keine Angst! Unsicherheit und Angst werden von den Tieren wahrgenommen und können aggressives Verhalten auslösen.
    2. Wahren Sie genügend Abstand zu den Tieren und vermeiden Sie es, auf sie zuzugehen.
    3. Tiere sind von Natur aus neugierig. Gehen Sie ruhig weiter, ohne zu rennen, wenn Tiere aus Neugierde auf Sie zukommen.
    4. Wenn Ihnen ein Tier hinterherrennt, drehen Sie sich besser zu ihm hin, anstatt zu flüchten. Es wird stoppen, ohne Sie anzurempeln.
    5. Bei Mutter- und Ammenkuhherden (Kühe mit Kälbern) ist besondere Vorsicht geboten. Gehen Sie mit grosszügigem Abstand vorbei und vermeiden Sie es, mitten durch die Herde zu gehen.
    6. Wir bitten Sie, keine Hunde mitzuführen, da deren Präsenz bei Weidetieren unberechenbare Reaktionen auslösen kann. Auch die Hunde auf den Höfen, die ihre Wächterrolle ernst nehmen, reagieren nicht immer freundlich auf fremde Artgenossen.
    7. Mit ein wenig Geduld lassen sich heikle Situationen entschärfen.

    Wir danken für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen eine schöne Wanderung.

    Nützliche Informationen (PDF)